Grafs-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Kaliningrad Kaliningrad © PantherMedia / MaykovNikita
  • Danzig Danzig © PantherMedia / Nightmann1965
  • Kaliningrad Kaliningrad © PantherMedia / Svtdep
  • Rauschen Rauschen © PantherMedia / irchikg
  • Kurische Nehrung Kurische Nehrung © PantherMedia / Anita Bonita
  • Kaliningrad
  • Danzig
  • Kaliningrad
  • Rauschen
  • Kurische Nehrung
OBJEKTCODE: RROKO7MIT
Kurz- & Rundreisen | Polen | Russland

Ostpreußen & Königsberg

€ 30,- Rabatt bei Buchung bis 2 Monate vor Anreise

 

  • Danzig
  • Königsberg
  • Kurische Nehrung
7-Tage-Reise / Mittelklassehotels
Ostpreußen & Königsberg

1. Tag: Ruhrgebiet - Stettin

Abreise um 6.30 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn nach Stettin. Stadtbesichtigung. Sie sehen u.a. das
gotische Rathaus, Schloss, Jakobikirche und das Hafentor. Vieles hat sich in Stettin verändert: Neben den Relikten einer großen Vergangenheit wird Ihnen eine lebendig-geschäftige, moderne polnische Großstadt voller Dynamik und Bewegung begegnen. Übernachtung in Stettin.

2. Tag: Stettin - Danzig

Fahrt nach Danzig. Die Danziger Altstadt verzaubert mit Eleganz und Nostalgie. Bei einer dreistündigen Stadtbesichtigung bekommen Sie die Schönheiten der ehemaligen Hansestadt vorgeführt. Schön sind die
Fassaden am Langen Markt, der Artushof mit Neptunbrunnen und das Grüne Tor. Entlang der Mottlau spazieren Sie vorbei an Souvenirläden,Restaurants zum Krantor und durch die herrliche Frauengasse,
Schauplatz der Buddenbrooks, zurück zu Ihrem Ausgangspunkt. Übernachtung in Danzig.

3. Tag: Danzig - Frauenburg - Kaliningrad / Königsberg

Morgens Fahrt nach Frauenburg, wo Sie den sehenswerten Dom und Kopernikusturm besichtigen. Anschließend Fahrt an die Grenze Mamonovo. Hier begrüßt Sie Ihr russischer Reiseleiter, bevor Sie nach Kaliningrad, das frühere Königsberg, weiterreisen. In der Stadt beziehen Sie Ihr Hotel für zwei Nächte.

4. Tag: Kaliningrad / Königsberg

Auch wenn die Stadt nur einen Teil seiner geschichtsträchtigen Denkmäler erhalten konnte, gibt es bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung viel zu sehen, wie den Dom mit dem Grab von Immanuel Kant, das Brandenburger Tor, das Bernsteinmuseum und noch viel mehr zu erzählen über eine der bedeutendsten Städte in der deutschen Geschichte. Dass Königsberg heute Kaliningrad ist, merken Sie auf Schritt und Tritt: Erleben Sie die Symbiose einer typisch russischen Großstadt mit deutscher Vergangenheit, der man russischerseits
übrigens mit großem Interesse und Sympathie begegnet! Spazieren Sie zwischen den Welten und entdecken Sie reizvolle Gemeinsamkeiten und Gegensätze

5. Tag: Kaliningrad / Königsberg - Samlandküste - Kurische Nehrung

Heute begeben Sie sich auf eine Reise an die alte ostpreußische Küste. Vieles hat sich verändert, die Spurensuche nach dem Früheren ist geheimnisvoll, bewegend und lohnend. Cranz und Rauschen sind heute Zelenogradsk und Swetlogorsk. Lassen Sie sich faszinieren von deutscher Vergangenheit, sowjetischer Überlagerung und russischer Gegenwart, atmen Sie die frischen Brisen der gesunden Ostseeluft und genießen Sie die in neuem Glanz wiedererstehende Bäderarchitektur und -atmosphäre. Im Anschluss fahren Sie über die russisch-litauische Grenze nach Nida, Ihrem heutigen Übernachtungsort.

6. Tag: Kurische Nehrung - Klaipeda

Heute steht der litauische Teil der einzigartigen Kurischen Nehrung auf dem Programm. Die imposante Kulisse aus mächtigen Dünen, tiefdunklen Kiefernwäldern und azurblauer Ostsee wird Sie begeistern. So befand auch Thomas Mann, dessen herrlich gelegenes Ferienhaus in Nida eines unserer Ausflugsziele auf der Halbinsel ist. Natürlich gehört auch der Besuch der Großen Düne dazu. Sehenswert ist auch die Bernsteingalerie vor Ort, die eine Vielzahl natürlicher und kunstvoll verarbeiteter Exponate zeigt. Am späten Nachmittag setzen Sie übern nach Klaipeda, wo Sie nach dem Abendessen an Bord eines modernen Fährschiffes der Reederei DFDS gehen. Sie Verbringen eine Nacht an Bord in Ihrer bequemen Kabine.

7. Tag: Kiel - Ruhrgebiet

Am späten Nachtig errein Sie Kiel. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht es wieder zurück nach Hause. Rückkunft im Ruhrgebiet am späten Abend.

Hinweis

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Elektronisches Visum erforderlich, bei dessen Beschaffung wir gerne behilflich sind. Hierzu benötigen Sie einen noch bis mindestens 3 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Diese muss bis spätestens 20 Tage vor Reisebeginn erreicht sein.
Reisezeitraum
Reisedauer
Busabfahrt
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
05.05.2020 bis 11.05.2020
6 Nächte
Bochum, HBF, Wittener-Str., unter Eisenbahnbrücke, Rtg. Witten
ab € 939,-
28.07.2020 bis 03.08.2020
6 Nächte
Bochum, HBF, Wittener-Str., unter Eisenbahnbrücke, Rtg. Witten
ab € 979,-

€ 30,- Rabatt

bei Buchung bis 2 Monate vor Anreise

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2 x Abendessen an Bord
  • 5 Hotelübernachtungen
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 6 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen auf modernen Fährschiff der DFDS
  • 1x Frühstücksbuffet an Bord
  • Stadtführungen in Stettin, Danzig, Frauenburg, Kaliningrad, Cranz und Rauschen, Nida und Klaipeda
  • Eintritt Dom und Kopernikusturm Frauenburg und Thomas-Mann-Haus
  • Eintritt Kopernikusturm Frauenburg
  • Naturschutzgebühren Kurische Nehrung
  • Besichtigung Hohe Düne
  • Fährüberfahrt Neringa-Klaipeda
  • durchgehende Reiseleitung in Russland und Litauen