Grafs-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

Ein offenes Wort – bei uns reisen Sie sicher in besonderen Zeiten!

 

Sie, verehrte Reisegäste, wir als Ihr langjähriger Reiseveranstalter, Ihr Urlaubsort und Ihr Hotel freuen uns, dass Busreisen seit Mitte des Jahres wieder möglich sind. In den zurückliegenden Monaten haben wir uns alle mit behördlichen und allgemeinen Verhaltensregeln arrangiert und diese gehören inzwischen zu unserem aktuellen Alltagsleben dazu. Es ist normal, dass diese Regeln auch im Bus, im Urlaubsort und im Hotel gelten. Dies kann dazu führen, dass in Urlaubsorten und in Hotels Einrichtungen derzeit nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen oder zum Wohle Aller z.B. Weihnachtsmärkte anders konzipiert sind als Sie das aus Vorjahren subjektiv erwarten.

 

In unserem Busbetrieb haben wir durch ein umfängliches Hygienekonzept mannigfaltige Maßnahmen ergriffen, damit Sie sicher reisen und auch unser Personal gut geschützt wird. Wir sind sehr zuversichtlich, Ihnen durch diese Maßnahmen auch in den besonderen Zeiten ein schönes Reiseerlebnis ermöglichen zu können und danken Ihnen, dass Sie uns durch Ihre Reisebuchung die Möglichkeit dazu geben.

 

Die Reisebusse setzen wir so ein, dass keine Vollauslastung aller verfügbaren Sitzplätze gegeben ist. Es wird frei bleibende Sitzplätze geben. Unsere modernen Reisebusse haben Klima- und Belüftungsanlagen mit sensiblen Filtern, die für eine stetige Frischluftzufuhr sorgen.

 

Die Reinigungszyklen bei unseren Sanitäreinrichtungen am Betriebshof und bei unseren Fahrzeugen haben wir massiv erhöht.  


 
Zum Schutz der Gesundheit aller gelten bei allen Busreisen, bis auf weiteres, ein paar besondere Regeln:
(Stand: Juli 2020 – Änderungen oder Lockerungen durch behördliche Verfügungen in den Folgemonaten möglich)

1.    Fahrgäste, die bei Beginn der Beförderung Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen, müssen von der Beförderung ausgeschlossen werden.
2.    Fahrgäste müssen sich vor jedem Betreten des Busses die Hände waschen oder diese desinfizieren. Wir halten Desinfektionsmittel bereit. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.
3.    Treten Krankheitssymptome bei einem Fahrgast weährend der Beförderung auf, ist der betroffene Fahrgast von anderen Personen abzusondern. Der Betroffene muss sobald wie möglich die Busreise abbrechen. Insbesondere muss jeglicher Kontakt zu8 anderen Personen vermieden und ein Mindestabstand von 1,50 m gewahrt werden.
4.    Beim Zustieg oder Ausstieg ist ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.
5.    Wir weisen Ihnen Ihren persönlichen Sitzplatz zu. Ein anderer Sitzplatz darf durch Sie während der gesamten Dauer der Beförderung, die erst mit dem Erreichen des Fahrzieles endet, nicht eingenommen werden.   
6.    Sie sind verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen
a.    Beim Zustieg in den Bus
b.    Beim Verlassen des Busses.
c.    Beim kurzzeitigen Verlassen des Sitzplatzes.
7.    Die Bordtoilette steht –Stand September 2020- nicht zur Verfügung. Selbstverständlich werden wir zusätzliche Toilettenpausen einlegen.


Als Busunternehmen sind wir verpflichtet, Personen, die nicht zur Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln bereit sind, von der Beförderung auszuschließen.

 

Vielen Dank, dass Sie uns die Treue halten und mit uns reisen. Sie dürfen sich gerne darauf verlassen, dass wir uns mit größter Sorgfalt um Ihr Wohl und um Ihr erstklassiges Reiseerlebnis kümmern werden.

 

Ihr
Graf's Reisen Team