Grafs-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  
                 

Der Graf Blog

Graf’s Reisen und Flixbus ermöglichen einen ganz besonderen Papstbesuch

Dezember 2016 

Paul, ein Viertklässler aus dem niedersächsischen Bad Laer bei Osnabrück, leidet an einem angeborenen Immundefekt. Zusammen mit seiner Schulklasse hat der „kleine Tiger“, wie ihn seine Familie und seine Schulkameraden nennen, seiner Krankheit den Kampf angesagt. Paul und seine Kameraden haben ein Buch selbst gestaltet, gedruckt und für den guten Zweck verkauft. Schon vor einiger Zeit hat Paul den Wunsch geäußert, dieses Buch gemeinsam mit seiner Klasse nach Rom zu bringen und dort dem Papst zu überreichen.

An dieser Stelle kommt der grüne FlixBus ins Spiel – Mitte Oktober dieses Jahres hat die Firma Anton Graf aus Herne im Auftrag von FlixBus Paul zusammen mit seinen Klassenkameraden, seiner Lehrerin und vielen Eltern nach Italien gefahren. Die Reise dauerte vom 16. bis 22. Oktober 2016 und war für Paul, seine Klassenkameraden sowie die Erwachsenen eine tolle Erfahrung. „Danke, dass Sie den Wunsch von Paul und seiner Klasse erfüllt haben! Es war ein tolles Erlebnis, das wir alle nicht vergessen werden“, berichtet Anke Stentzel, Pauls Klassenlehrerin. „Ein dickes Kompliment geht auch an die Busfahrer! Sie haben sich super um uns gekümmert, waren immer nett und hilfsbereit und alle Kinder und Erwachsenen fanden sie klasse“, so Frau Stentzel weiter über den einwöchigen Ausflug.
Und auch vor Ort in Rom war die Reise ein voller Erfolg: Bei einer Generalaudienz traf Paul Papst Franziskus und schenkte ihm nicht nur das selbstgemachte Buch, sondern knipste auch ein Selfie zusammen mit dem katholischen Kirchenoberhaupt. Paul fand ihn „echt cool drauf.“ Auch die Graf Busfahrer waren von ihrer Tour nach Rom ganz angetan, denn der grüne FlixBus wurde überall herzlich empfangen.